Startseite

KUKloch-Benefizveranstaltung im Hospiz St. Elisabeth

KUKLoch Witten-Stockum Die Kleinkunstbühne KUKloch in der Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit lädt zu einer Benefizveranstaltung ins Hospiz St. Elisabeth, Hauptstraße 83, ein. Auf der Bühne stehen am 31.8. ab 19:30 Uhr die Wittener Liedermacherin Eva Kalien, der Dortmunder Rezitator Carsten Bülow und aus Bochum der freie Schauspieler Kai Bettermann.

Die Lieder, die Eva Kalien schreibt und verträumt, poetisch und mit einem verschmitzten Lächeln singt, erzählen vom Leben, von kleinen Dingen die viel bedeuten können, vom Großen, das manchmal mit zarten Worten auskommt.

Carsten Bülow trägt aus Franz Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ vor.  Der Affe Rotpeter wird gebeten vor der ehrwürdigen Akademie von seinem Leben zu berichten. Gefangen durch eine Expedition des Zirkus Hagenbeck in Afrika, zwingt ihn das Leben zu einer elementaren Entscheidung: Entweder im Zoo hinter Gittern leben, oder den Erfolg auf der Bühne suchen. Und so wird Rotpeter zum gefeierten Varieté Star… und immer menschenähnlicher.

Mit Kai Bettermann wird es nochmals musikalisch. Seine Parodien auf Lieder aus den 60er und 70er Jahren werden das Publikum genauso begeistern wie seine Hommage an Elvis Presley.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Förderverein „Ein Hospiz für Witten“ wird gebeten. Snacks und Getränke bieten die Mitarbeitenden des Hospizes an.