Startseite

Neues von Nangina

In der vergangenen Woche hat Nangina 40.000,00 € für den Bau eines neuen Gebäudes auf dem Gelände des Krankenhauses Heilige Familie in Nangina/Kenia überwiesen. Dadurch wird die Infrastruktur des Krankenhauses unterstützt.

Father Marcellus ist wieder wohlbehalten in seiner Heimatgemeinde in Busia angekommen. Er dankt allen, die seine Arbeit unterstützen, von ganzem Herzen. Viele unserer Gemeindemitglieder konnten sich bei ihm über die gute Arbeit im Krankenhaus Heilige Familie in dem Ort Nangina und über den weiteren Ausbau des Mädcheninternates in Kibuk informieren.

Bereits in Planung ist eine erneute Afrikafahrt im Sommer 2021. Daran können alle Nanginesen ab 18 Jahren teilnehmen. Wegen der Beantragung von Zuschüssen beim Landschaftsverband Westfalen Lippe können sich Interessenten schon jetzt bei Nangina melden.

Die Jugendgruppe des Nangina e.V. besucht in den kommenden Wochen die Gemeinden

  • St. Martin in Raesfeld,
  • St. Vitus in Olfen,
  • St. Bernhard in Bocholt,
  • St. Pius in Lippstadt,
  • St. Marien in Espelkamp und
  • St. Josef in Kamp-Lintfort.

Nangina freut sich immer über neue Kinder und Jugendliche, die bereit sind, ab und zu ein Wochenende in einer Gemeinde mitzugestalten. Auf Isomatten, Luftmatratzen und Feldbetten übernachten wir in den jeweiligen Pfarrheimen. Die Verpflegung wird von den Gemeinden übernommen. Gute Stimmung ist unser ständiger Begleiter.

Wer sich neu anmelden möchte, kann das unter

tun.